• picture
  • picture
  • picture
  • picture
  • picture
  • picture
  • picture
  • picture
  • picture
  • picture
  • picture

DataConv

Echtzeit

Ihr GNSS-Empfänger unterstützt keine Echtzeit-Korrekturdaten im RTCM-Ausgang oder Trimble CMR-Formate? Mit Hilfe unseres Datenkonvertierungswerkzeugs können Sie ganz einfach diese Beschränkung überwinden. Verbinden Sie Ihren Empfänger mit einem Computer und greifen Sie auf den GNSS-Datenstrom zu. Konvertieren Sie die Binärdaten mit Hilfe von DataConv, zu einem der RTCM 2.x, 3.x, CMR oder CMR+ Formate und übertragen Sie die Korrekturen an die Clients in Echtzeit über Ntrip oder über eine terrestrische Funkverbindung.

DataConv unterstützt auch SBAS DGPS-Datenkonvertierung von RTCA zu RTCM. Dies gibt GPS-Empfängern ohne WAAS oder EGNOS-Option die Möglichkeit, SBAS-Korrekturen zu nutzen. Mit der Weiterverbreitung von SBAS DGPS-Daten über zusätzliche Datenverbindungen wie GSM, Funk oder Internet, können Sie die Reichweite der SBAS- Korrekturen erweitern.

picture

Post-Processing

GNSS Post-Processing Software-Pakete unterstützen nur eine begrenzte Anzahl von Datenformaten. Jedoch können die meisten von ihnen RINEX- (Receiver Independent Exchange Format) Dateien importieren. Verwenden Sie das Alberding Datenkonvertierungstool um GNSS-Messdaten in Standard RINEX v.2 oder v.3 Formate zu importieren und konvertieren. Das Softwaretool erlaubt Ihnen auch, archivierte Datensätze zwischen verschiedenen RINEX-Versionen zu konvertieren. Desweiteren ist es möglich Pseudo-Echtzeittests mit Datenströmen aus einer Datei durchzuführen.

Einige ausgewählte Funktionen: