• picture
  • picture
  • picture
  • picture
  • picture
  • picture
  • picture
  • picture
  • picture
  • picture
  • picture

Datenschutz

Datenschutzerklärung der Alberding GmbH

Die Alberding GmbH nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und behandelt diese Daten vertraulich entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. In unserer Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre Daten erheben und verarbeiten und wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen können, die Ihnen nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zustehen. Der Umfang der personenbezogenen Daten ist vom jeweiligen Vertragsverhältnis abhängig.

  1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen für die Datenverarbeitung:
  2. Alberding GmbH, Schmiedestr. 2,15745 Wildau
    Telefon: +49 3375 5250 370
    E-Mail: datenschutz@alberding.eu
    Handelsregister: HRB 9913 Amtsgericht Cottbus
    Geschäftsführer: Jürgen Alberding

  3. Art der personenbezogenen Daten
  4. In Abhängigkeit des Vertragsverhältnisses werden folgende personenbezogene Daten gespeichert:

    1. Webseitenbesuch
    2. Die Alberding GmbH erhebt Daten über Zugriffe auf die Webseite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden beim Besuch der Webseite gespeichert:

      • Besuchte Webseite
      • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
      • Menge der gesendeten Daten in Byte
      • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
      • Verwendeter Browser
      • Verwendetes Betriebssystem
      • Verwendete IP-Adresse

      Die über den Besuch der Webseite erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung unserer Webseite. Die Alberding GmbH behält sich jedoch vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen falls konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hindeuten.
      Die Server-Logfiles werden im Normalfall aus Sicherheitsgründen für eine Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und anschließend gelöscht. Bei einer rechtswidrigen Nutzung können die Logfiles als Beweissicherung bis zur endgültigen Klärung des Vorfalls gespeichert werden.

    3. Kontaktanfrage
    4. Falls Sie durch Ausfüllen des Kontaktformulars eine Produktanfrage stellen, werden zusätzlich zu den Server-Logfiles folgende personenbezogene Daten gespeichert:

      • Vorname, Nachname
      • Adresse
      • Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
      • Angaben zum Beruf
      • Interessengruppe (Anwendungsbereich)

      Die personenbezogenen Daten aus Kontaktanfragen werden für die Übersendung von Informationsmaterial oder eines Angebotes gespeichert. Falls aus dem Kontakt keine Kundenbeziehung resultiert, werden die personenbezogenen Daten nach 90 Tagen gelöscht.

    5. Kunde der Alberding GmbH
    6. Bei Kunden, mit denen die Alberding GmbH in einer Geschäftsbeziehung steht, werden zusätzlich zu 2b folgende personenbezogene Daten gespeichert:

      • Vertragsstammdaten
      • Zahlungsdaten/Kontoinformationen
      • Account-Informationen (z.B. Registrierung und Logins)
      • Kundengruppe
      • Kundennummer
      • Kontakthistorie
      • Termindaten
      • Rechnungs- und Umsatzdaten

    7. Vertragspartner und Nutzer der Alberding Positioning Services
    8. Wenn Sie einen der Alberding Positioning Services nutzen, erfassen, verarbeiten und speichern wir Informationen über die Standorte der GNSS-Sensoren mit präziser Zeitzuordnung und Informationen über die Qualität der Positionierung. Die Betreiber des jeweiligen Positioning Service, sowie entsprechend autorisierte Nutzer der Alberding Positioning Services können die Bewegungs- und Positionsdaten der Sensoren einsehen. Die Alberding GmbH wird die Gerätepositionsdaten wie vertraglich vereinbart speichern. Die im Rahmen der Positioning Services erfassten Daten werden nur für zur Erfüllung der vertraglich zugesicherten Zwecke genutzt und nicht an externe Dritte weitergeleitet.

  5. Quellen der personenbezogenen Daten
  6. Die Alberding GmbH verarbeitet personenbezogene Daten, die wir von Kunden, Interessenten, Dienstleistern und Lieferanten erhalten. Weiterhin werden personenbezogene Daten von Auskunfteien, Amtliche Register und öffentlich zugänglichen Quellen u. a. Handels- oder Vereinsregistern, Rundfunk- und Fernsehsendungen, Internet, Zeitschriften, Zeitungen und sonstige Publikationen verarbeitet. Auch Ausstellungen und Messen oder auf einer dem Publikum geöffneten Veranstaltung gehaltene Vorträge gehören hierzu.

  7. Verwendungszweck der personenbezogenen Daten
  8. Personenbezogene Daten werden von der Alberding GmbH unter Beachtung der maßgeblichen Gesetze wie die EU-Datenschutz-Grundverordnung und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verarbeitet. Für folgende Zwecke werden diese Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet:

    • Vertragserfüllung mit den Kunden
    • Eigene Marketingzwecke
    • Eigene statistische Auswertungen
    • Durchführung eines Newsletterversandes
    • Veröffentlichung einer Kundenreferenz

  9. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
  10. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf aufgrund folgender Rechtsgrundlagen:

    • Aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
    • Zur Durchführung des Vertrages mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)
    • Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)
    • Aufgrund eines öffentlichen Interesses (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)
    • Aufgrund eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

  11. Berechtigte Interessen
  12. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verfolgen wir die folgenden berechtigten Interessen:

    • Verbesserung unseres Angebots
    • Schutz vor Missbrauch
    • Statistische Auswertungen
    • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs

  13. Empfänger von personenbezogenen Daten
  14. Zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten werden Ihre personenbezogenen Daten gegenüber verschiedenen öffentlichen oder internen Stellen, sowie externen Dienstleistern offengelegt.
    Im Fall Ihrer Einwilligung werden Ihre personenbezogenen Daten an Partnerfirmen der Alberding GmbH übermittelt, welche als Vertriebs- oder Servicedienstleister zur Erstellung eines Angebotes oder zur Erfüllung des Vertrages herangezogen werden.

  15. Weitergabe an Drittländer
  16. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Drittländer außerhalb der Europäischen Union ist vorgesehen. Sollte zu einer Weitergabe Ihrer Daten kommen, erfolgt dies auf der Grundlage gesetzlich vorgesehener vertraglicher Regelungen, die einen angemessenen Schutz Ihrer Daten sicherstellen sollen und die Sie auf Anfrage einsehen können.

  17. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
  18. Es kann vorkommen, dass innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Google Fonts oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Voraussetzung für die Nutzung der Inhalte dieser Anbieter (nachfolgend bezeichnet als “Dritt-Anbieter”) ist die Weiterleitung Ihrer IP- Adresse.
    Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP- Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen, die Sie unter www.google.com/privacypolicy.html oder unter https://www.google.com/policies/privacy/ abrufen können.

  19. Speicherdauerder personenbezogenen Daten
  20. Die Alberding GmbH speichert und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in Abhängigkeit des Vertragsverhältnisses. Die Speicherung der Daten erfolgt für den Fall:

    • Ihrer Einwilligung in die Verarbeitung höchstens solange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen
    • der Durchführung eines Vertrages höchstens solange, wie das Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen laufen
    • des berechtigten Interesses höchstens solange, wie Ihr Interesse an einer Löschung oder Anonymisierung nicht überwiegt

  21. Recht auf Auskunft sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit
  22. Jede betroffene Person hat unter bestimmten Voraussetzungen das Recht,

    • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 15 DSVGO zu verlangen
    • Berichtigung der Daten nach Art. 16 DSVGO zu verlangen
    • Löschung der Daten nach Art. 17 DSVGO zu verlangen
    • Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSVGO zu verlangen
    • Auf Widerspruch aus Art. 21 DSVGO
    • Auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSVGO
    • Die Einwilligung zur Verarbeitung der Daten zu widerrufen

    Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.
    Um Ihre Rechte wahrzunehmen, können Sie sich an die Verantwortliche oder an den Datenschutzbeauftragten unter den angegebenen Kontaktdaten wenden. Wir werden Ihre Anfragen umgehend sowie gemäß den gesetzlichen Vorgaben bearbeiten und Ihnen mitteilen, welche Maßnahmen wir ergriffen haben.

  23. Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten
  24. Zur Eingehung einer Geschäftsbeziehung müssen sie uns die zur Durchführung des Vertrages oder aufgrund gesetzlicher Vorgaben erforderlichen personenbezogenen Daten bereitstellen. Sollten Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, dann ist für uns die Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses nicht möglich.

  25. Änderung der Information
  26. Sollte sich der Zweck oder die Art und Weise der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wesentlich ändern, so werden wir diese Informationen rechtzeitig aktualisieren und sich rechtzeitig über die Änderungen informieren.