overviewlogo

Wasserstraßen

Die Alberding GmbH bietet Software- und Systemlösungen für Betreiber von Informations- und Positionierungsdiensten im Bereich von Wasserstraßen und Häfen an. Mobile GNSS-Sensoren stehen für die Bestimmung der Schiffslage und die Überwachung von Bauwerken und Schifffahrtszeichen zur Verfügung.

Die Alberding Beacon.net Software wird von Aids-to-Navigation (AtoN) Serviceprovidern zur Bereitstellung integritätsgeprüfter GNSS-Korrekturdaten eingesetzt. Die Korrekturdaten können von eigenen Referenzstationen, Referenzstationsnetzen oder SBAS-Diensten (EGNOS) stammen. Aussendungen über Radio Beacon, AIS, Funk und mobiles Internet werden unterstützt.

logo

Eine zentrale Korrekturdatenbereitstellung setzt zuverlässige Datenverbindungen zu den Senderstandorten voraus. Als Backup-Lösung am Sender sind ein GNSS-Empfänger mit SBAS- und Rohdatenschnittstelle und die BeaconSiteControl Software vorgesehen. Im Fall einer Unterbrechung der Datenverbindung wird automatisch auf die Backup-Lösung umgeschaltet.

logo

Für die Aussendung der DGNSS-Korrekturdaten über Radiobeacon steht ein, auf der PXI-Technologie von National Instruments basierender, MSK-Modulator zur Verfügung. Der Modulator vereint ein Rechnermodul mit FPGA- und Transceiver-Modulen zur Modulation sowie I/O-Modulen zur Sendersteuerung in einem Gehäuse. Das System kann über externe Zeitnormal synchronisiert werden und eignet sich daher zur Generierung von R-Mode Aussendungen.

logo

Zur dreidimensionalen Bestimmung der Schiffslage und der Vorausrichtung bieten wir den Trimble BX992 als Heading System mit integriertem INS und den Alberding A10 Sensor in unterschiedlichen Konfigurationen an. Für die permanente Überwachung von Bauwerken und die Positionierung von Verkehrszeichen steht der A07-RTK zur Verfügung.

logo

Zur permanenten Überwachung der Aussendungen werden von den AtoN-Serviceprovidern abgesetzte Monitoringstationen (Far Field Monitoring) im Versorgungsgebiet der Sender betrieben. Zusätzlich zur Positionierungsgenauigkeit werden das Datenalter der Korrekturdaten und die Parameter Feldstärke, Word-Error-Rate und Signal/Rauschverhälnis für den Signalempfang überwacht. Diese Daten fließen in das Far Field Monitoring Modul der Beacon.Net Software ein.

logo

Ausgewählte Kunden aus dem Schifffahrt Bereich: