Oktober 2022

Gelungener Messeauftritt auf der INTERGEO 2022

Die Alberding GmbH blickt auf drei erfolgreiche und spannende Messetage auf der INTERGEO 2022 in Essen zurück. Mit 457 Ausstellern und 14.000 internationalen Fachbesuchern bot die weltgrößte Kongressmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement vom 18. bis 20. Oktober wie gewohnt eine gute Plattform, um mit Anwendern und Interessierten ins Gespräch zu kommen und technische Innovationen vorzustellen.

Bequem in der Hand, einfach in der Bedienung, zentimetergenau in der Felddatenerfassung - unser neues GNSS-gestütztes Vermessungssystem Alberding A08-RTK GEO-MICHEL® stieß auf besonderes Interesse unserer Standbesucher. Das neue handliche RTK-System besticht durch sein geringes Gewicht, die flexiblen Befestigungsmöglichkeiten und das hochauflösende ePaper-Display. Das integrierte Multi-GNSS L1/L2 GNSS-Board garantiert kurze RTK-Initialisierungszeiten (RTK-Fix) in der Hand oder am Stab.

Große Nachfrage gab es auch nach unserem Alberding A10-RTK Sensor. Mit ihm können bereits heute präzise PPP-RTK Korrekturdaten über mobiles Internet (Ntrip) ohne zusätzliche Hardware für die RTK-Positionierung empfangen und verarbeitet werden. Zukünftig sollen die PPP-RTK Korrekturdaten parallel zum Internet auch über den digitalen Rundfunk DAB+ bereitgestellt werden.

Seit mehr als 10 Jahren setzt die Alberding GmbH unter anderem Low-Cost GNSS-Sensoren für die präzise Überwachung von Böschungen, Erdbewegungen und Bauwerken ein. Die zugehörige Monitoring-Software AMoS wurde pünktlich zum Messebeginn hinsichtlich der Darstellung und des Leistungsumfangs umfangreich überarbeitet. Zusätzlich zu GNSS- und Tachymetermessungen wurden die Messdaten weiterer Sensoren (Schlauchwaage, Neigungssensoren, Kamera etc.) in AMoS integriert.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für ihr Interesse und freuen uns auf ein Wiedersehen vom 10. bis 12. Oktober 2023 in Berlin!